EM Fanhansa

  • WebGL
  • Node.js
  • Gewinnspiel

Lufthansa ist eine der größten Fluggesellschaften weltweit und seit 2005 Partner des deutschen Fußballbundes. Passend zur EM 2016 wurde die Fanhansa mit rund 350 Fan-Namen auf die Reise geschickt. Fans konnten ihren Namen im Rahmen eines Gewinnspiels auf der Fanhansa verewigen. In Zusammenarbeit mit den Unternehmen Soliddd und Kolle Rebbe entstand ein digitaler 3D Flieger, der allen Teilnehmern, bereits vor Veröffentlichung der Gewinner, Platz bot.

textur layout mapping auf dem digitalen webgl lufthansa flugzeug

Dynamische Layouts

Durch eine serverseitige Generierung können alle Namen auf der begrenzten Fläche des Fliegers angezeigt werden. Ein PhantomJS Pool unter der Kontrolle von Node.js ermöglicht die Echtzeit-Texturierung.

Artboard 1

Alle Namen zu jeder Zeit

Alle Teilnehmer finden ihren Namen jederzeit auf der digitalen Maschine. Adaptive Kamerafahrten auf Basis prozeduraler Kurven ermöglichen eine präzise Animation zu dem jeweiligen Namen. Zusätzlich dienen die generierten Kurven der Berechnung des minimalen und maximalen Zooms. So ist es beispielsweise nicht möglich in das Innere der Maschine zu zoomen oder sich gänzlich von der Maschine zu entfernen.

Features

icon webgl

WebGL

Die Darstellung des 3D Fliegers erfolgt in WebGL, um auf möglichst vielen Devices verfügbar zu sein.

icon gewinspiel

Gewinnspiel

Die Teilnehmerregistrierung, die Blacklisten sowie die Darstellung der Gewinner wurden realisiert.

icon uv mapping

Custom Mapping

Damit alle Namen der Fans auf dem 3D Flieger Platz fanden, wurden spezielle UV und Texture Mapping Verfahren eingesetzt.

icon dynamisches layout

Dynamisches Layout

Die Textur der Fan-Namen wurde in Echtzeit auf einem Node.js Server gelayoutet.

icon animation der kamerapfade

Adaptive Path Animation

Generierung automatischer Kameraflüge zu den Fan-Namen auf dem Flieger.

icon uv environment

Custom Environment Mapping

Verwendung spezieller Mapping Verfahren für die realistische Darstellung der Umgebung.